Große Trauer um Bernd Piehl

Große Trauer um Bernd Piehl

Die Tischtennis-Familie nicht nur bei der DJK Rhenania Kleve ist um einen treuen Freund ärmer geworden. Bernd Piehl, 33 Jahre lang Tischtennis-Fachwart des DJK-Diözesanverbandes Münster und über mehr als zwei Jahrzehnte auch DJK-Bundesfachwart, ist im Alter von 76 Jahren in Münster gestorben. Piehl, der 2011 seine beiden Ehrenämter in Münster und beim DJK-Bundesverband aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hatte, organisierte zahlreiche Tischtennis-Lehrgänge, oft auch in Kleve, und war für das DJK-Ferien-Camp verantwortlich. Ein besonderes Anliegen war ihm alljährlich das DJK-Bundeschampionat mit DJK-Akteuren aus ganz Deutschland. Über Jahrzehnte spielten auch viele Schülerinnen und Schüler der DJK Rhenania Kleve bei den mehrtägigen Turnieren im Dress des DJK-Diözesanverbandes Münster mit und schätzten Bernd Piehls freundliches Wesen. Der großen DJK-Familie wird er fehlen.